Wander-Kreuzfahrt durch die Inselwelt Nord-Dalmatiens

Zadar – Insel Ugljan – Nationalpark Kornati – Naturpark Telašćica – Insel Zverinac – Insel Dugi Otok – Starigrad-Paklenica – Obrovac – Krupa Canyon – Insel Vir – Zaton – Zadar

Ort: Hafen Zadar
Bilder
Region
Ortsbeschreibung
Info-Box
Tourverlauf
Leistungen
Jachten
Preise
Verfügbarkeiten und Anfrage

Der Norden Dalmatiens und das Bergland der Lika Region bieten eine außergewöhnliche Vielfalt an natürlichen und kulturhistorischen Denkmälern. Bereits die alten Griechen und Römer wussten die Schätze Dalmatiens zu würdigen und in Eintracht mit der Natur ihr eigenes Kulturerbe zu integrieren und an nachfolgende Generationen weiterzugeben. Heutzutage ist das Gebiet Norddalmatiens eine Region die vom Tourismus lebt. Davon zeugen in touristischen Orten wie Zadar, Petrcane, Pirovac, Vodice und Sibenik zahlreiche Hotels, Ferien- und Appartementanlagen und Privatunterkünfte. Entdecken Sie mit uns die Geheimnisse der Stadt Zadar, die sich hinter den jahrhundertealten Mauern verbergen. Die einstigen Königsstädte Nin und Biograd haben sehr viel zu erzählen über die kroatische Geschichte. Die romantische Stadt Sibenik, als einzige an der Adria von den Kroaten gegründet, ist auf jeden Fall auch einen Besuch wert. Der Naturpark Telascica und der Nationalpark Kornati bilden eine einzigartige Inselwelt, die bei jedem einen tiefen Eindruck hinterlassen wird. Genauso der Naturpark Vransko Jezero mit seinen seltenen Vogel- und Fischarten. Die Krka Wasserfälle werden Sie in Staunen versetzen, ein einzigartiges und unberührtes Naturphänomen inmitten des Karstes. Beim Kanu-Rafting auf dem Zrmanja Fluss werden Sie erleben, was ein Fluss aus dem Karst zu machen vermag. Der Canyon des Zrmanja Flusses wird Sie in eine andere Welt versetzen. Die Paklenica -Schlucht gibt dem Velebit- Gebirge das besondere Etwas.

Die Plitvicer Seen haben durch imposante Wasserfälle die Natur in Ihrer Umgebung in eine Märchenlandschaft verwandelt. Erforschen Sie mit uns die "Mondlandschaft" der Insel Pag und genießen Sie den würzigen Pager Schafskäse. Der dalmatinische geräucherte Schinken, die dalmatinischen Rotweine, das würzige und einzigartige "Lika Bier" und andere einheimische kulinarische Spezialitäten Dalmatiens werden Sie dazu verführen wiederzukommen.

Geographische Lage
Zur Region Norddalmatien zählen die beiden Verwaltungsgebiete von Zadar und Sibenik. Die Region erstreckt sich auf einer Fläche von 6.637 km² und kann mit dem höchsten Berg in ganz Kroatien aufwarten. Der 1.831 m hohe Dinara liegt östlich von Knin.
Die 383 Inseln, Kleininseln und Felsen, die vor der Küste Norddalmatiens liegen machen einen Anteil von fast 40 % aller kroatischen Inseln aus.
Drei Nationalparks befinden sich in der Region Norddalmatien. Dass seit 1980 als Nationalpark ausgewiesene Archipel der Kornaten mit über 150 großen und kleinen Inseln ist ein Paradies für Segler und Naturfreunde. Die Krka-Wasserfälle nördlich von Sibenik erstrecken sich über eine Fläche von 142 km² und sind ein ganz besonderes Naturschauspiel. Zudem liegt im Norden der Region der Nationalpark Paklenica.

Fläche: 6 637 km2
Bevölkerungszahl: 314 045

Klima
mediterranes Klima an der Küste und Gebirgsklima im Velebit - Gebirge

Meer
Die niedrigste Meerestemperatur ist im März und liegt zwischen 10°C und 12°C. Im August ist das Wasser mit 24°C bis 27°C am wärmsten. Der Salzgehalt des Meeres beträgt 36 – 38 Promille.

Vegetation
Vielfältige mediterrane Vegetation und Karstfelder im Hinterland.

Verwaltungs- und Wirtschaftszentren:
Zadar (69.556 Einwohner)
Sibenik ( 41 012 Einwohner)

Sprache: Offizielle Sprache ist kroatisch.

Entfernung von einigen europäischen Städten:
Ljubljana - 330 km
Venedig - 405 km
Wien - 705 km
München - 745 km
Budapest - 755 km
Bratislava - 805 km
Prag - 1045 km
Amsterdam - 1555 km


Top 10
PAG - nördlichste Insel der Region, bekannt durch den Pager Schafskäse und die Pager Spitze
ZADAR - alte römische Stadt mit bunten Märkten und zahlreichen kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten
NIN - mittelalterlicher Sitz kroatischer Herrscher, vorromanische Kirche Sv. Kriz (kleinste Kathedrale der Welt)
SIBENIK - UNESCO geschützte Kathedrale Sv. Jakov
PRIMOSTEN - Karstweinberge mit hübschem, kleinen Fischerort
KORNATI - größte Inselgruppe im Mittelmeer mit über 140 Inseln
PAKLENICA - Eldorado für Wanderer und Bergsteiger
KRKA - Nationalpark mit zahlreichen Wasserfällen und dem Klosterinselchen Visovac
VRANSKO JEZERO - Vogelschutz-Reservat
ZRMANJA - Fluß am Rande des Velebit-Gebirges; besonders geeignet für Rafting und Kanu-Safari

Für Naturliebhaber
NP Paklenica - Schluchten Velika und Mala Paklenica
Vransko jezero - Vogelschutz-Reservat
NP Krka - Nationalpark mit zahlreichen Wasserfällen und dem Klosterinselchen Visovac
NP Kornati - größte Inselgruppe im Mittelmeer mit über 140 Inseln
Canyon des Flusses Zrmanja

Für Sportler
Mildes Klima, frische Luft und sauberes Meer ermöglichen es Sportbegeisterten das ganze Jahr über verschiedene Sportarten zu Wasser und zu Lande auszuüben.

„Najlipši grad na svitu“ (die schönste Stadt der Welt) – so nennen die Bewohner von Zadar stolz ihre Stadt. Die ehemalige Hauptstadt Dalmatiens liegt auf einer Halbinsel, die von zwei Rivas gesäumt wird. Die auf der dem Festland zugekehrten Seite wird einfach nur „Riva“ genannt – hier legen die Fähren und Personenschiffe an, hier bringen die Fischer allmorgendlich ihren Fang an Land. Auf der anderen, den Inseln zugewandten Seite, liegt die „neue“ Riva – hier flaniert man auf und ab, hier treffen sich die Liebespaare zum Rendezvous, und seit ein paar Jahren kann man hier den Melodien der auf der Welt einzigartigen Meeresorgeln lauschen. Zwischen diesen Rivas liegt eine der schönsten Altstädte Dalmatiens, deren Lebensader die „Kalelarga“ ist – die autofreie Hauptstraße mit ihren Boutiquen und Cafés. Rechts und links von ihr – malerische Gassen, in denen die „Klapa“ aus reiner Lebensfreude ihre Lieder anstimmt, und prächtige historische Bauten wie die Rundkirche Sveti Donat, die Kathedrale Sveta Stošija, das Römische Forum…
- PKW-Anreise: Wenn Sie mit dem eigenen Auto anreisen, reservieren wir Ihnen gerne einen bewachten Parkplatz in Zadar. Die Parkgebühr beträgt 300 HRK (ca. 40 €) pro Woche, zahlbar in HRK vor Ort.

- Busanreise: Wir fahren jeden Freitag mit modernen Reisebussen von vielen deutschen Städten direkt in den Hafen von Zadar, praktisch bis vor Ihr Schiff. Ankunft im Hafen am Samstagvormittag, Rückfahrt am Samstagmittag, Rückkunft in Deutschland im Laufe des Sonntags.

- Fluganreise: Wenn Sie Ihre Kreuzfahrt mit Fluganreise über I.D. Riva Tours zum Flughafen Zadar buchen, ist der Transfer zum/vom Schiff selbstverständlich bereits eingeschlossen. Bei Flugankunft am Nachmittag oder Abend transferieren wir Sie zur Einschiffung zum ersten Übernachtungshafen.

- Zwischenübernachtung: Falls Sie vor oder nach Ihrer Kreuzfahrt eine oder mehrere Zwischenübernachtungen in der Nähe des Einschiffungshafens einlegen möchten, empfehlen wir Ihnen das Hotel Porto. Selbstverständlich reservieren wir Ihnen auf Anfrage gerne auch eine andere Unterkunft.
Zwischen 11:30 und 13:00 Uhr Einschiffung im Hafen von Zadar. Wenn Sie mit dem eigenen Auto nach Zadar anreisen, können Sie ab 10:00 Uhr bis spätestens 12:00 Uhr in den Hafen und direkt zu Ihrem Schiff fahren. Hier laden Sie Ihr Gepäck aus. Unser Service-Team ist Ihnen behilflich, Ihr Gepäck an Bord zu bringen, das zunächst an Deck abgestellt wird, bis die Kabinen um 11:30 Uhr bezugsfertig sind. Anschließend bringen Sie Ihr Auto zur über I.D. Riva Tours reservierten Parkgarage und kehren zu Fuß (ca. 700 m) in den Hafen zurück. Nach der Einschiffung Begrüßung durch unsere Reiseleitung mit einem Welcome-Drink und Kennenlernen von Besatzung und Mitreisenden. Nach einem Snack an Bord stechen wir in See und nehmen Kurs auf Preko auf der Insel Ugljan. Wir wandern zur höchsten Erhebung der Insel, auf deren Gipfel sich die Festung Sveti Mihovil befindet. Von hier aus bietet sich ein einmaliger Ausblick auf Zadar und das dahinter liegende Velebit-Massiv auf der einen Seite, und auf die Inseln Iž und Dugi Otok auf der anderen Seite. Abendessen an Bord und Übernachtung im Hafen von Preko.
Der Einschiffungshafen für Fluggäste ist abhängig von den Flugzeiten. Bei Buchung von Flug und Transfer über I.D. Riva Tours und Ankunft am Flughafen Zadar bis 12:00 Uhr ist die Einschiffung in Zadar garantiert; bei späterer Ankunft erfolgt die Einschiffung im ersten Übernachtungshafen.
Wanderzeit ca. 3:00 h, Auf- und Abstieg jeweils 250 Höhenmeter

Sonntag: Insel Ugljan–Nationalpark Kornati–Naturpark Telašćica

Nach dem Frühstück fahren wir in den Nationalpark der Kornati-Inseln. 'Am letzten Schöpfungstag wollte Gott sein Werk krönen, und so schuf er aus Tränen, Sternen und Atem die Kornaten', schrieb der irische Schriftsteller George Bernard Shaw. Sie sind die größte und dichteste Inselansammlung im Adriatischen Meer – 147 Inseln, Inselchen und Riffe erstrecken sich in einer Länge von etwa 35 km. Wir steuern die Bucht Tarac auf der Insel Kornat an, wo wir unsere heutige Wanderung beginnen. Es geht auf die höchste Erhebung der Insel, den Berg Metlina (237 m). Von hier aus genießen wir den schönsten Ausblick auf das Inselparadies, den man überhaupt haben kann, bevor es wieder bergab geht zum Kirchlein der Heiligen Jungfrau von Tarac. Zur Übernachtung steuern wir den Naturpark Telašćica an, eine rund 8 km tief eingeschnittene Bucht im Südosten der Insel Dugi Otok.
Wanderzeit ca. 4:00 h, Auf- und Abstieg jeweils 237 Höhenmeter

Montag: Insel Dugi Otok–Insel Zverinac

Ausgangspunkt unserer heutigen Wanderung ist die Bucht Mir im Naturpark Telašćica. Es geht leicht bergauf zu den bis zu 161 m hohen Steilfelsen, von denen sich uns ein fantastischer Ausblick auf den Nationalpark Kornati, den grünen Naturpark Telašćica und einen Teil des Zadar-Archipels bietet. Wir wandern weiter über die felsige Küste zum Salzsee 'Mir'. Nach Umwanderung des Sees gelangen wir wieder zu unserem Schiff, das uns zur Insel Zverinac bringt, wo wir auch übernachten.
Wanderzeit ca. 2:30 h, Auf- und Abstieg jeweils 161 Höhenmeter

Dienstag: Insel Zverinac–Insel Dugi Otok–Starigrad-Paklenica

Von Zverinac fahren wir ins nahe Božava auf der Insel Dugi Otok, in einer von Pinien umgebenen Bucht gelegen. Unsere heutige Wandertour führt uns von Božava zunächst auf den Berg Kapelica (135 m), von wo wir einen herrlichen Blick auf die Bucht Sakarun, die Inseln Molat und Zverinac, sowie den Leuchtturm Veli Rat haben. Wir wandern weiter an Trockenmauern entlang zum Fischerdorf Soline und durch das Dorf Polje nach Veli Rat, wo unser Schiff auf uns wartet. Fahrt nach Starigrad-Paklenica, wo wir auch übernachten.
Wanderzeit ca. 3:00 h, Auf- und Abstieg jeweils 134 Höhenmeter

Mittwoch: Starigrad-Paklenica–Obrovac

Wir wandern heute im beeindruckenden Nationalpark Paklenica im Velebit-Gebirgsmassiv. Transfer vom Hafen Starigrad-Paklenica zum Nationalpark-Eingang. Von hier aus geht es zu Fuß durch die von steilen Karstfelsen umrahmte Schlucht Velika Paklenica leicht bergauf, über den alten Handelsweg zur Berghütte. Nach der Mittagspause kehren wir langsam zurück, jedoch nicht ohne zur Grotte Manita Peć aufzusteigen. Wir besuchen die Grotte, die außerordentlich reich an Stalagmiten und Stalaktiten ist. Rücktransfer zum Schiff, anschließend verlassen wir Starigrad-Paklenica und fahren durch eine Meerenge den Fluss Zrmanja hinauf bis Obrovac. Übernachtung an Bord in Obrovac.
Wanderzeit ca. 6:00 h, Auf- und Abstieg jeweils 560 Höhenmeter

Donnerstag: Obrovac–Krupa Canyon–Insel Vir

Wir fahren mit dem Bus von Obrovac zur Ortschaft Golubić, von wo aus wir durch die Karstlandschaft und durch den Canyon des glasklaren Flusses Krupa wandern. Links und rechts von uns erheben sich die bis zu 100 m hohen Steilfelsen des Canyons, während wir den Gesang der Vögel und das Quaken der Frösche genießen. Wir passieren dabei zahlreiche Stromschnellen und Wasserfälle. Bustransfer zur Insel Vir, wo unser Schiff auf uns wartet. Übernachtung in Vir.
Wanderzeit ca. 3:00 h, Auf- und Abstieg jeweils 100 Höhenmeter

Freitag: Insel Vir–Zaton–Zadar

Während des Frühstücks fahren wir nach Zaton, wo unser heutiges Programm beginnt. Durch Pinienwald und über eine ruhige Straße wandern wir zum altchristlichen Städtchen Nin, einst Sitz der kroatischen Bischöfe und Könige, reich an antiken Ausgrabungen. Wir wandern weiter zum Sandstrand Sabunike und einer Bucht mit schwarzem Heilschlamm, bevor wir nach Zaton zurückkehren. Die letzte Etappe unserer Kreuzfahrt führt uns von Zaton zurück nach Zadar. Im Hafen von Zadar angekommen, führt uns ein erfahrener Reiseleiter durch die historische Altstadt mit ihren unzähligen Sehenswürdigkeiten und Denkmälern.
Wanderzeit ca. 4:00 h, Auf- und Abstieg jeweils 50 Höhenmeter

Samstag: Ausschiffung

Nach dem Frühstück Ausschiffung bis 9:00 Uhr.
* 8-tägige Kreuzfahrt laut Programm
* Vollpension (Abendessen am Tag der Einschiffung, an den darauffolgenden Tagen Frühstück und Mittagessen, entweder an Bord oder als Lunchpaket während der Wanderung, Abendessen an Bord)
* Willkommens-Snack
* Captain's Dinner
* deutschsprachige Reiseleitung im Hafen während der Ein- und Ausschiffung
* von erfahrenen Wander-Reiseleitern geführte Wandertouren laut Programm
* Eintritt in den Nationalpark Kornati-Inseln
* Eintritt in den Naturpark Telašćica
* Eintritt in den Nationalpark Paklenica inkl. Transfer Hafen – Nationalpark-Eingang – Hafen
* Bustransfer von Obrovac nach Golubić und zurück
* Eintritt in den Naturpark Velebit
* Stadtführung in Zadar

Diese Rundreise können Sie mit dieser Jacht unternehmen:

Dies ist eine Auswahl von Buchungsmöglichkeiten und Preisen.
Für eine verbindliche Auskunft und Buchung nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

MS Dalmatino :: DK Deck Etagenbetten
ab 10.10.2020 7 Übernachtungen 2 Personen ab 639 € pro Person

Legende

15
verfügbar
15
leider nicht mehr verfügbar
15
verfügbar, An- und Abreise
15
von Ihnen ausgewählt