MS Sveti Vid

Der stolze und komfortable Dreimaster war viele Jahre lang fester Bestandteil unserer Flotte, bis sich ihre ehemaligen Besitzer vor ein paar Jahren entschlossen haben, eine andere Art von Kreuzfahrten zu veranstalten. Im Herbst 2016 haben sie die Sveti Vid dann verkauft – und zwar niemand geringerem als unserem langjährigen Kapitän Marin Mladin (genannt Čičak, zu Deutsch 'Klette', wegen seines Bartes) von der Otac Luka, deren Steuer er elf Jahre lang in der Hand gehalten hat. Čičak und sein Sohn Marin haben die Sveti Vid im Winter 2016/2017 ganz allein und ohne fremde Hilfe gründlich renoviert. In allen Kabinen wurden die Badezimmer komplett renoviert und neu eingerichtet, der Salon vollkommen neu gestaltet. Bei der Dekoration des Salons hat natürlich auch seine Freundin Nina ein wichtiges Wort mitgeredet, was auf den ersten Blick zu erkennen ist. Während Kapitän Čičak die Sveti Vid mit sicherer Hand durch die Adria steuert, kümmert sich sein Sohn Marin um das Wohl der Gäste und achtet darauf, dass an Bord alles in bester Ordnung ist.

Ort: Einschiffungshafen Rijeka
Bilder
Region
Beschreibung
Unterbringung
Sonstiges
Ship Info
Blaue Reisen
Anfrage

Das Verwaltungsgebiet "Primorsko Goranska", bekannter als die Kvarner Region ist eines der Gebiete mit der ältesten touristischen Tradition in Kroatien. Die Anfänge sind bis in die Mitte des XIX. Jahrhunderts zurückzuführen, als dieses Gebiet ein beliebter Winterferienort der Österreich - Ungarischen Aristokratie war. Heutzutage sind sowohl die Kvarner Inseln Krk, Cres, Rab und Losinj als auch die Küstenorte, besonders Opatija und Lovran, mit ihren zahlreichen Hotels, Ferien- und Appartementanlagen zu beliebten Ferienorten geworden. Diese Region besteht aus drei verschiedenen, aber gleichermaßen attraktiven Einheiten. Als erste zu erwähnen ist das "Primorje", das sich von der "Liburnijskla Rivijera" unterhalb des "Ucka" Gebirges entlang der Küste bis Senj erstreckt. Weiterhin die Inseln der Kvarner Region bestehend aus vier der größten Adria-Inseln - Krk, Cres, Losinj und Rab. Als drittes Gebiet, der "Gorski Kotar" oder auch "Kroatische Schweiz" genannt. Das Zentrum der Region ist der einstige Haupthafen der Österreichischen Monarchie – Rijeka. Heute ist Rijeka das wirtschaftliche und administrative Zentrum der Region und ist reich an Architektonischem Erbe aus vergangenen Zeiten. Mit seinem lebhaften Stadtzentrum mit vielen Cafés und verschiedenen Einkaufszentren. Sind Sie einmal in der Kvarner Region sollten Sie es nicht versäumen diese Stadt zu besuchen.

Geographische Lage
Die Kvarner Region liegt im westlichen Teil der Republik Kroatien zwischen der Halbinsel Istrien im Norden und dem Velebit-Gebirge im Süden.
Fläche: 3.582 km²
Bevölkerungszahl: 323.130

Klima
Mildes mediterranes Klima an der Küste, kontinentales und Gebirgsklima im Landesinneren.

Meer
Die niedrigste Meerestemperatur ist im März und liegt zwischen 9,3°C und 11,1°C. Am wärmsten ist das Meer im August mit einer Temperatur zwischen 23,3°C und 26°C. Der Salzgehalt des Meeres beträgt 36 – 38 Promille.

Vegetation
Die Region zählt mit einer Pflanzenwelt von über 2700 Sorten zu den vegetationsreichsten Gebieten Kroatiens. Von etwa 4300 Pflanzenarten, die in Kroatien bekannt sind, sind etwa 70% in der Region Kvarner zu finden. Die Insel Krk hat die vielfältigste Pflanzenwelt mit etwa 1500 Arten. Bezogen auf die Fläche hat die Insel Unije die vielfältigste Pflanzenwelt. Dort wachsen sogar 629 Pflanzenarten auf nur 16 km². Die Kvarner Region ist ein Gebiet mit besonderer biologischer Vielfalt. Auf einer kleinen Fläche findet man verschiedene Pflanzen- und Tierarten sowie Lebensräume, die typisch für Mitteleuropa, die Alpenregion, den dinarischen Karst und den westlichen und den östlichen Mittelmeerraum sind.

Verwaltungszentrum und Wirtschaftszentrum: Rijeka (143.800 Einwohner)
Sprache: Offizielle Sprache ist kroatisch.
Entfernung von einigen europäischen Städten:

Ljubljana - 127 km
Venedig  - 200 km
Wien - 490 km
München - 519 km
Budapest - 528 km
Bratislava - 555 km
Prag - 736 km
Amsterdam - 1320 km


Top 10
OPATIJA - Geburtsort des kroatischen Tourismus mit KuK-Charme
NEHAJ - gut erhaltene Festung, 60 Meter oberhalb der Stadt Senj
NP RISNJAK - unberührte Natur in der Gebirgsregion Gorski Kotar
RIJEKA - Festung Trsat, kroatischer Pilgerort der heiligen Mutter Maria
CRES - venezianisch geprägte Altstadt
LUBENICE - uraltes Städchen hoch über dem Meer mit herrlicher Aussicht
LOSINJ - naturbelassene Insel mit ausgestreckten Pinienwäldern
VRBNIK (Insel Krk) - Weinliebhaber finden hier den hervorragenden Weißwein ZLAHTINA
RAB - Altstadt mit vier Glockentürmen
LOPAR - ausgedehnter Sandstrand

Für Naturliebhaber
Gorski Kotar - rauschende Wälder und glasklare Flüsse
Im Hinterland der Riviera von Kvarner erwartet Sie die Welt der breiten Weiden und der Ebenen. Eine zerklüftete Landschaft mit steilen Gebirgen, leichten Berghängen und wilden Schluchten. Gorski kotar, diese grüne Schönheit, ist der ideale Ort für alle Naturfreunde und alle, die Entspannung und Erholung suchen. Hier können Sie das Rauschen der Bergbäche, das Tosen der Wasserfälle beobachten und die berauschenden Düfte seltener Pflanzen genießen. Im Nationalpark Risnjak werden Sie vielen Tierarten inmitten einer gut bewahrten Pflanzenwelt begegnen.

NP Risnjak - zählt zu den schönsten Wanderzielen; höchster Berggipfel im Gorski Kotar und die Quelle des Flusses Kupa.
Otok Cres-Beli - Umweltzentrum «Caput Insulae»
Otok Losinj-Plavi svijet („Blaue Welt“ ) - Delfinkolonie– adoptieren Sie Ihren eigenen Delfin

Für Sportler
Ein Großteil des gesamten touristischen Angebots der Kvarner Bucht hat in den letzten Jahrzehnten sowohl hinsichtlich des Ausbaues und der Ausstattung der Sportanlagen als auch in der Vielfalt der angebotenen Sportarten (Tennisplätze, Minigolfanlagen, Fussball, markierte Fahrrad- und Wanderwege…) eine dynamische Entwicklung verzeichnet. Unbegrenzte Möglichkeiten bietet der Wassersport: Segeln, Windsurfen, Wasserski, Unterwasserfischen, Tauchen und Vieles mehr.

Allgemeine Daten: Länge 35,50 m, Baujahr 1955, rekonstruiert 2017. 37 Betten in 16 Kabinen mit Dusche/WC und individuell regulierbarer Klimaanlage.
Hauptdeck: 3 Doppel­kabinen mit Etagenbetten, 1 Dreibettkabine mit französischem Bett (Breite 140 cm) und 3. Bett darüber, 2 Doppel­ka­bi­nen mit Etagenbetten (das untere Bett ist 124 cm breit und somit auch für 2 Kinder bis 11,99 Jahre geeignet, z. B. Single mit 2 Kindern).
Oberdeck: 2 Doppelkabinen mit Einzelbetten, 4 Doppelkabinen mit französischem Bett (Breite 140 cm), 2 Dreibettkabinen mit französischem Bett (Breite 130 cm) und 3. Bett darüber, 2 Dreibettkabinen mit französischem Bett (Breite 140 cm) und 3. Bett darüber.
Son­nen­deck (150 m²) mit 40 Liegestühlen, Tische mit Bän­ken auf dem Vorderdeck für ca. 10 Personen. Salon mit Klimaanlage für 40 Perso­nen, Tische mit Bänken für etwa 24 Personen auf dem überdachten Deck hinter dem Salon, das witterungsabhängig mit Planen verschlossen werden kann.

Unsere Kreuzfahrten sind für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Mindestteilnehmerzahl: 24 Personen
Weitere Informationen zur Mindestteilnehmerzahl finden Sie hier.
Um mit dieser Jacht eine Reise zu unternehmen und deren Verfügbarkeit zu prüfen, wählen Sie bitte eine Blaue Reise aus.